Grundsätzlich handelt es sich bei einem Einkochautomat um ein sehr hilfreiches Küchengerät, mit dem man Weckgläser in kurzer Zeit und ohne großen Aufwand direkt einkochen kann. Die Funktionsweise lässt sich dabei am ehesten mit jener eines Wasserkochers vergleichen – mit dem Unterschied, dass Einkochautomaten deutlich größer sind und Platz für bis zu 30 Weckgläser bieten können.

Einkochautomaten sind elektrische Geräten, die auf einen Stromanschluss angewiesen sind. Sie lassen sich überall dort verwenden, wo es eine Steckdose gibt – also nicht nur zu Hause in der Küche, sondern sogar direkt im Garten, nachdem man Obst und Gemüse abgeerntet hat. Standardmäßig sind die meisten Einkochautomaten mit einem Thermostat versehen, an dem sich die Temperatur regulieren lässt. Weil der Automat dann nur maximal diese voreingestellte Temperatur erreicht, kann man sicher sein, dass das Ergebnis so ausfällt wie gewünscht. Weiterhin verfügen Einkochautomaten heutzutage größtenteils über einen Überhitzungsschutz, so dass das Gerät nicht zu heiß werden und dadurch beschädigt werden könnte.

Hochwertige Einkochautomaten sind häufig mit vielen Funktionen ausgestattet, über die preiswerte Modelle nicht verfügen. Dazu zählt zum Beispiel ein Auslaufhahn, über den das Wasser nach dem Einkochvorgang abgeleitet wird. So muss man den Automaten nicht umdrehen, sondern gießt es einfach weg. Ebenfalls von Vorteil ist, wenn das Gerät mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet ist – so ist garantiert, dass die Weckgläser nicht zu lange einkochen und der Vorgang nach einer gewissen Zeit automatisch beendet wird. Das ist besonders dann praktisch, wenn man nicht die ganze Zeit in der Küche bleiben oder auf die Uhr schauen möchte.

Worauf sollte beim Kauf von einem Einkochautomaten geachtet werden?

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, einen Einkochautomaten zu kaufen – sei es im Internet oder auch in einem Fachgeschäft für Haushaltswaren. Natürlich bietet der Kauf im Geschäft vor Ort die Möglichkeit, sich das Gerät selbst anzusehen – allerdings ist die Auswahl im Internet dagegen meist größer. Zumal lässt sich online noch ein Preisvergleich zwischen verschiedenen Händlern durchführen, wodurch man unter Umständen eine Menge Geld sparen kann.
Ein guter Tipp: Wer sich nicht ganz sicher ist, welches Gerät das richtige ist, sollte sich an Kundenrezensionen orientieren, die es auf vielen Shopping-Webseiten im Internet gibt und einen guten Anhaltspunkt bieten. So erkennt man direkt, ob ein bestimmtes Gerät Schwachpunkte oder besondere Vorteile hat.

Auch ist es wichtig, sich im Vorfeld selbst dazu Gedanken zu machen, was man von einem Einkochautomaten erwartet. Soll es beispielsweise ein Modell aus Edelstahl oder aus Emaille sein? Benötigt man unbedingt einen Ablaufhahn? Wie viele Weckgläser möchte ich gleichzeitig einkochen können? Und brauche ich auch eine Zeitschaltuhr? Erst wenn man sich diese grundsätzlichen Fragen gestellt hat, sollte man über weitere Aspekte nachdenken, wie zum Beispiel die erforderliche Leistung oder auch bestimmte Sonderaustattungen. Geräte mit Ablaufhahn werden gern bei der Herstellung von Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt verwendet.

Im Prinzip sollten stets die Aspekte Materialauswahl, Zubereitung, Leistung, Wartung und Verarbeitung im Vordergrund stehen – der Preis spielt daher am besten eine untergeordnete Rolle. Es ist sicherlich nicht falsch, sich ein Maximalbudget festzusetzen, dennoch sollte man lieber etwas mehr für ein qualitatives Gerät ausgeben anstatt sich spontan für ein Billigmodell aus dem Discounter zu entscheiden. Denn diese halten oft nicht das, was der Hersteller verspricht oder sie weisen schon nach kurzer Zeit die ersten Mängel auf.

So pflegt man seinen Einkochautomaten richtig

Bevor man das erste Mal einen neu erworbenen Einkochautomaten verwendet, sollte man das Gerät in jedem Fall gründlich reinigen. Nur so ist sichergestellt, dass keine chemischen Stoffe über die Gläser in die Lebensmittel gelangen können. Wichtig ist zudem, stets Wasser in das Gerät zu füllen, ehe man es aktiviert. Achten Sie auf die Angaben des Herstellers bezüglich der maximalen Füllmenge und seien Sie außerdem vorsichtig im Umgang mit dem heißen Dampf im Einkochautomaten. Viele Geräte werden von außen heiß, während sie im Einsatz sind.

Eine gründliche Reinigung ist selbstverständlich auch nach dem Verwenden eines Einkochautomats ein absolutes Muss. Stellen sie sicher, dass zuvor die Stromverbindung getrennt wird. Nehmen Sie danach einen feuchten Lappen zur Hand, um das Innere des Geräts auszuwischen. Es kommt manchmal vor, dass sich Kalkablagerungen im Einkochautomat bilden – diese lassen sich aber schnell mit Wasser und etwas Essigessenz abwaschen. Danach muss der Topf zusätzlich mit heißem Wasser ausgewaschen und abgetrocknet werden. Ideal ist, wenn das Gerät an einem trockenen, lichtgeschützten Ort aufbewahrt wird.

So findet man den richtigen Einkochautomaten

Gerade weil die Auswahl im Handel inzwischen so groß ist, kann es durchaus zu einer Herausforderung werden, den passenden Einkochautomaten auszuwählen. Es kann natürlich kaum pauschal beantwortet werden, welches Gerät das richtige ist, da hierbei stets die eigenen Wünsche und Anforderungen eine entscheidende Rolle spielen. Allerdings liegt man in der Regel immer richtig, wenn man sich für ein Markengerät entscheidet, bei dem die Qualität grundsätzlich gut ist und das positive Kundenbewertungen erhalten hat.

Der Kauf eines Einkochautomaten lohnt sich prinzipiell für jeden, der gerne Obst und Gemüse frisch bei sich zu Hause einkochen möchte – Hobbymetzger benutzen den Einkocher gern bei der Koch- und Brühwurst Herstellung, denn ein solches Gerät lässt sich auf vielfältige Weise verwenden. Die meisten Einkochautomaten lassen sich nämlich unter anderen auch zum Entsaften benutzen, was mit der Hilfe von Dampf möglich ist und so dafür sorgt, dass die Vitamine in den Lebensmitteln erhalten bleiben.

Auch stellt sich die Frage, ob man aus dem Einkochtopf die Flüssigkeit abschöpfen möchte. Falls ja, ist ein Modell mit einem Auslaufhahn in jedem Fall zu empfehlen. Ansonsten genügt es, sich für einen Einkochautomaten ohne Hahn zu entscheiden, denn diese sind in der Regel etwas preiswerter. Wichtig ist, dass der Zapfhahn stets möglichst dicht ist und problemlos das Befüllen von Gläsern ermöglicht.
Bielmeier | Digital | DMS | Edelstahl 2000w | Elektrisch | Emaille | Entsafter | Groß | Kochstar | Klein | Klarstein | mit Zapfhahn | Severin | Zeitschaltuhr | Weck

Produktauszug.. alle Geräte dieser Kategorie finden Sie hier

Edelstahl Einkochtopf mit Zapfhahn, Domo DO323W 27L Elektrischer Einweckkochtopf
Edelstahl Einkochtopf mit Zapfhahn, Domo DO323W 27L Elektrischer Einweckkochtopf
Edelstahl Einkochtopf mit Zapfhahn, Domo DO323W 27L Elektrischer Einweckkochtopf

6.2kg, 35x29cm Features Elektrischer Einweckkochtopf, 27Liter Volumen Glühweintopf mit einstellbarer Temperatur geeignet für bis zu 14 Einmachgläsern á 1Liter mit integrierter Zeitschaltuhr bis 120Minuten mit Präzisions-Thermostat das könnte Sie interessieren:Einkochautomat ZeitschaltuhrEinkochautomat WeckEinkochautomat KleinKESSER Einkochautomat 27 Liter Edelstahl mit Timer |…Einkochautomaten … Weiterlesen

105,14  bei Amazon ansehen
Glühweinkocher ca. 29 Liter Heißgetränkespender+Kunststoffgehäuse – ideal als Heißgetränkeautomat o.
Glühweinkocher ca. 29 Liter Heißgetränkespender+Kunststoffgehäuse – ideal als Heißgetränkeautomat o.

Idealer Glühweinerhitzer für mehrere Personen Praktischer Heißgetränke Spender für ein Inhaltsvolumen von ca. 29 Liter zur Erwärmung von Wasser, Kakao oder Glühwein sowie zum Entsaften und Einkochen von Marmeladen geeignet. Auch für die Gastronomie geeignet. Besonders praktisch für die Verwendung … Weiterlesen

63,99  bei Amazon ansehen
KESSER Einkochautomat 27 Liter Edelstahl mit Timer | 2000 Watt | Temperatur von 30-100°C | Zeituhr bis 120
KESSER Einkochautomat 27 Liter Edelstahl mit Timer | 2000 Watt | Temperatur von 30-100°C | Zeituhr bis 120
KESSER Einkochautomat 27 Liter Edelstahl mit Timer | 2000 Watt | Temperatur von 30-100°C | Zeituhr bis 120

Mit dem KESSER KE2000W Einkochtopf gesunde und leckere Vorräte aus der eigenen Küche. • LEISTUNG: 2000 W starker Einkochvollautomat mit 27 Liter Fassungsvermögen zum Einwecken von bis zu 14 Litergläsern auf einmal.• EINFACHE BEDIENUNG: mittels Temperatur- und Zeitwahlschalter sowie gut … Weiterlesen

84,80  bei Amazon ansehen
Klarstein Biggie Einkoch-Automat
Klarstein Biggie Einkoch-Automat

das könnte Sie interessieren:Rommelsbacher – Heißgetränke Automat, 950 Watt, EdelstahLEinkochautomat Klarstein800 Grad Grill Klarstein AngeboteEinkochautomat mit Zapfhahn800 Grad Elektrogrill AngeboteEinkochautomat Severin

69,99  bei Amazon ansehen
Rommelsbacher – Heißgetränke Automat, 950 Watt, EdelstahL
Rommelsbacher – Heißgetränke Automat, 950 Watt, EdelstahL

das könnte Sie interessieren:Glühweinkocher ca. 29 Liter…Fleischwolf Wurstmaschine Fleischmaschine…GAM Gastro Edelstahl Fleischwolf A/E 22 R 1100 Watt…Trespade 9527032 elektrischen Fleischwolf tc-32 ElegantKlarstein Biggie Einkoch-AutomatWeck WAT 14 Einkochautomat 2000 Watt ohne Uhr, Emaille, 230V

84,41  bei Amazon ansehen
Weck WAT 14 Einkochautomat 2000 Watt ohne Uhr, Emaille, 230V
Weck WAT 14 Einkochautomat 2000 Watt ohne Uhr, Emaille, 230V

– Emailliert – Zum Einkochen, Entsaften, Sterilisieren, Warmhalten – Geschlossener Topfboden, Präzisionsthermostat, Überhitzungsschutz, Entsafterschaltung – Kontrolllampe – Fassungsvermögen: 29 Liter bzw. 14 Gläser à 1 Liter – Innen-Ø: 35 cm – 230 V – 2.000 Watt – VDE/GS– ohne Uhr … Weiterlesen

74,81  bei Amazon ansehen